Das Gespräch mit einem Tier ist oft eine Bestätigung für den Besitzer - sie haben selber schon gut „zugehört".

Danke Du hast mich eigentlich in meiner Meinung und Ansichtsweise der Dinge sehr bestätigt...

...Dass ihr zu viel Wirbel im Stall ist war mir eigentlich auch bewusst...

...Dass sie am liebsten draußen ist, weiß ich eigentlich auch, hatte ja 12 Jahre lang einen "Offenstall" wo sie selbst entscheiden konnte ob sie raus geht oder nicht....

Angela war nicht darüber verwundert, dass sie das mit dem Wind sagte. Es haben bereits zwei andere Personen mit Fina gesprochen, da kam ebenfalls die Aussage, dass ihr der Wind gut gefällt und die Betonung dass sie schön sei.

...Und dass sie viel lieber wieder mehr clickern möchte, weiß ich eigentich auch schon lange, weil sie jedesmal wenn ich sie von der Koppel hole, anfängt zu "lachen" und den Kopf zu schütteln.

 

Irene bedankt sich für die Gespräche mit ihren Pferden

Ich finde die Protokolle einfach genial. Ich finde die Charaktereigenschaften meiner Burschen auf den Punkt genau getroffen. Du hast sie beschrieben wie wenn du sie schon jahrelang kennen würdest. Eine ganz tolle Arbeit!!!!!

Ich hab die Protokolle einer Freundin lesen lassen, die hat mich 10mal gefragt ob ich mir wirklich sicher bin, dass du mich und die Pferde nicht kennst :D

Ich weiß jetzt wo ich ansetzen kann und was ich verändern werde. So, dass es auch im Sinne meiner Burschen ist.

Vielen herzlichen Dank für alles!!!

 

Rückmeldung nach einem Jahr von Julia D.:

...Nachdem du mit dem Taubi gesprochen hast, habe ich sie besser verstanden, warum sie so gestresst ist. Aber es hat sich auch ihr eigenes Verhalten geändert. Kurz danach ist sie ruhiger geworden und hat sich nicht mehr übergeben müssen. Jetzt - 1 Jahr später - ist sie immer noch wohlauf und fühlt sich sichtlich wohl
Liebe Manuela, ich danke dir von Herzen für deine Hilfe und wünsche dir für deine künftige Arbeit alles Liebe und Gute!! Es ist schön zu sehen, dass es Menschen mit einer Berufung wie deiner gibt!

 

Rückmeldung von Karin- Gespräch mit ihren 2 Katzen

Habe jetzt ein bisschen Zeit gebraucht, um dir eine Rückmeldung zu geben.
Bin immer noch ziemlich überrascht! (im positivem Sinne)
Ist als würdest du unsere Tiger schon kennen, seit diese bei uns eingezogen sind. Hut ab, das ist ein Wahnsinn.

Du hast mir sehr damit geholfen. Hatte immer so ein Gefühl, wie wenn Leo durch den Einzug von Ginga etwas zu kurz kommen würde. Da dir Leo aber deutlich gesagt hat, dass dies nicht der Fall ist, bin ich beruhigt. Er liegt auch manchmal neben mir auf dem Sofa und man hört, dass ihm das Essen etwas herauf kommt. Auch diese Frage ist damit beantwortet.

Zu Ginga kann ich nur sagen, dass diese sich überhaupt nicht verstellt hat. 

Möchte dir nochmals DANKEN

LG, Karin

 

Sarah H. bedankt sich:

„Ich bin Seeehr begeistert von ihrer Arbeit den ALLEs was in diesem Körperscan steht trifft voll und ganz auf Fidelio zu."

 

Tamara erkennt eine Veränderung bei ihrer Stute

Ich weiß nicht genau wie du das gemacht hast aber es macht endlich wieder Spaß mit ihr das paddock zu verlassen. Siera gibt sich jetzt wahnsinnig Mühe und wir konnten sogar schon ganz alleine spazieren gehen ohne dass sie Dummheiten gemacht hat.