Vermisste und gefundene Tiere

Immer wieder passiert es, dass Tiere vermisst oder gefunden werden. Eine Katze ist in ein Auto gestiegen, ein Hund ist vor Schreck weggelaufen, eine andere Katze geht lieber wieder in ihr altes Zuhause.

Hier geht's zu den vermissten Tieren!

 

Vermisste Tiere:

Ein Tier wird vermisst! Die Katze ist weggelaufen, der Hund hat sich losgerissen oder ein anderes geliebtes Tier ist abgängig? Was kann man tun?

  • Ruhe bewahren
  • Umliegende Tierärzte anrufen
  • Gemeindeamt informieren (bei Umzug auch die vorherige Wohngemeinde und Nachbarschaft verständigen- Tiere laufen manchmal zum alten Zuhause)
  • Bei direkter Suche z.B. im Auto: Zettelchen mit Nummer bereit halten, falls jemand das Tier unterwegs sieht und anrufen möchte
  • In der Nachbarschaft nachfragen oder Zettel aufhängen
  • Bekannte und Freunde aktivieren, nach dem Tier auf ihren Spazierrunden Ausschau zu halten
  • Suchzettel wo nur möglich aufhängen
  • Zeitungsanzeige? Facebook? Radio oder auch Fernsehen?
  • Tier bei www.tierschutzportal.ooe.gv.at als vermisst melden
  • Bei Hunden: Hundesuchstaffel einsetzen?
  • Hunde haben einen sehr großen Laufradius von mehreren Kilometern (auch bis zu 50 á Tag)
  • Dem Tier positive Gedanken schicken und sich vorstellen, wie es ist, wenn es heim kommt
  • Sich auf sein Gefühl bei der Suche verlassen.
  • Durch die Tierkommunikation können uns Tiere mitteilen, ob sie wo eingesperrt sind, ob sie am Leben sind, wie es ihnen geht und was sie sehen oder gesehen haben. Schon oft konnten dadurch wichtige Anhaltspunkte für die Suche erhalten werden. Es ist auch möglich, dem Tier Mut zuzusprechen oder ihm die Richtung zu zeigen. Manche Tiere wollen zwar nach Hause, finden aber keinen Weg oder trauen sich nicht, sich jemanden anzuschließen. Oft ist es auch eine wichtige Hilfe für die Tiere, nicht aufzugeben und weiter zu kämpfen. Allen Suchenden wünsche ich somit weiterhin viel Glück!

 

Zugelaufene oder herrenlose Tiere:

Immer wieder kommt es vor, dass uns Katzen zulaufen oder ein herrenloser Hund unsere Wege kreuzt. Uns sollte bewusst sein, dass das Tier vielleicht nach Hause will und keinen Weg findet.

So können wir helfen:

  • Umliegende Tierärzte informieren
  • Gemeindeamt oder Polizei informieren
  • Tier zum Tierarzt bringen und nachsehen, ob ein Chip vorhanden ist
  • Zettel mit Foto u. Kontaktdaten aufhängen
  • Auf www.tierschutzportal.ooe.gv.at nachsehen, ob das Tier dort schon als "gesucht" gemeldet ist - Tier als gefunden melden
  • Bei Hunden: wenn Hund freiwillig kommt und sich anschließt zuerst sehen, ob jemand in der weiteren Umgebung nach ihm sucht, dann erst mit nach Hause nehmen und versorgen. Hunden nicht nachlaufen und sie fangen wollen! (Hunde sind oft verschreckt oder haben ein Problem, sich fremden Menschen anzuschließen. Wenn sie das Gefühl haben, gefangen zu werden ist es für sie in Folge noch schwieriger, zu fremden Menschen Kontakt aufzunehmen und sich helfen zu lassen)