Wie funktioniert Tiko?

Durch unsere telepathischen Fähigkeiten können wir ständig Signale aus unserer Umwelt wahrnehmen. Das tut jeder und man könnte es auch als Intuition, Einfühlungsvermögen oder auch als Einbildung verstehen.

Wenn wir mit Tieren zusammen sind, haben wir manchmal das Gefühl, genau zu wissen, was sie uns sagen wollen oder wie es ihnen geht.

Wir können aber auch bewusst mit ihnen in Verbindung treten und über einen "Energiekanal"  eine telepathische Verbindung aufbauen. Man kann sich das so vorstellen, dass die Übertragung durch bestimmte Wellen wie Radio- Licht- oder Schallwellen stattfindet. So kann ich meinen Empfang auf die Frequzenz meines Gegenübers einstellen und auf diese besondere und doch alltägliche Weise in Verbindung treten.

 

Hier gehe ich auf meine Vorstellung über die Seele und ihre Bedeutung ein.

Wie funkt Tiko Bianca und Boris

Der Austausch erfolgt durch Übermittlung von Bildern - eine universelle Sprache

Unser Verstand schafft es dann, die Botschaften für uns verständlich zu übersetzen. So kommt es, dass jeder anders kommuniziert. Manche empfangen nur Bilder, andere nehmen hauptsächlich Stimmungen oder Gefühle war, für mich ist es wie ein innerer Monolog.

Direkte Kommunikation oder über Foto

TiKo funktioniert bei direkter Anwesenheit des Tieres, aber auch in der Ferne. Um über Distanz Kontakt aufzubauen, braucht mein menschlicher Verstand ein Foto und den Namen des Tieres, ev. auch das Alter. Es dient als Stütze für den Verstand, wohin er den Fokus richten soll, eine Art Telefonverbindung- genauso könnten es Haare oder ein Gegenstand des Tieres sein. (z.B. ein Halsband oder ein Spielzeug)

 

 zurück zu  weiter zu